• Schuhe

    Die Art der passenden und geeigneten Fußbekleidung für den Beruf und die Arbeit ist so vielfältig wie die Tätigkeiten und Arbeitsgebiete in der Industrie, dem Handwerk und anderen Wirtschaftsbereichen. Doch eines haben Berufs-und Arbeitsschuhe von heute gemeinsam, nämlich, dass diese sich im trendig-modernen, sportlichen, bis sogar elegantem Design kaum mehr von der Vielfalt an Schuhen in den Schuhgeschäften für Normalverbraucher unterscheiden. Durch die Erfahrungen und intensive Forschung vieler Hersteller werden heute Schuhe produziert, welche für spezielle berufliche Zwecke bestimmt sind. Die dazu verwendeten Materialien bestehen aus innovativen und hochwertigsten Textilien, sehr leichten jedoch hochfesten High-Tech- Kunststoffe, Metalllegierungen und selbst Keramiken. Dabei werden höchste Anforderungen an die Sicherheitsausstattungen der Arbeitsschuhe gestellt, ohne jedoch den Tragekomfort, die Bequemlichkeit und das moderne Design des Schuhwerkes vermissen zu lassen. Es wird natürlich auch das traditionelle Material Leder in bester Qualität verarbeitet. Zur Unterscheidung des Grades der Sicherheitsanforderungen werden diese in Sicherheitsklassen S1 bis S5 unterteilt. Diese entsprechen den Europa-Normen EN 20345/345 (Spezifikation der Sicherheitsschuhe für den gewerblichen Gebrauch) und der EN 20347/347 (Spezifikation der Berufsschuhe für den gewerblichen Gebrauch) Die Anforderungen im jeweiligen Arbeitsbereich bestimmen die Vorschriften zum Tragen von Sicherheitsschuhen der entsprechenden Schutzklassen. Schuhe für Schlachter müssen z.B. weitgehend wasserdicht sein, für das Elektrohandwerk isolierend und Feuerwehrleute benötigen Schuhe, deren Materialien hoch hitzebeständig und flammfest sind und deren Verschluss sich möglich schnell öffnen und schließen lässt. Übersicht zu Sicherheitsklassen bei Arbeitsschuhen: S1-verfügen über eine Zehenschutzkappe und eine durchtrittsichere Sohle und weisen einen geschlossenen Fersenbereich auf. Sie sind hervorragend für den Inneneinsatz geeignet, da sie meist aus atmungsaktiven Materialien bestehen. S2-besitzen eine Zehenschutzkappe (meist als Stahlkappe oder Kunststoffkappe) und eine durchtrittsichere Sohle. Diese Sicherheitsschuhe eisen eine gewisse Resistenz gegen Feuchte und Nässe aus, sind rutschhemmend, öl-, säure, benzin- und fettbeständig, und haben darüber hinaus einen wasserabweisenden Schaft. S3-besitzen die gleichen Eigenschaften wie die Sicherheitsschuhe der Sicherheitsklasse S2, besitzen aber zusätzlich noch eine durchtrittsichere Stahlzwischensohle und sind resistent gegen Feuchte und Nässe. S4-weisen die gleichen Merkmale wie die Schuhe der Sicherheitsklasse S2 auf, sind jedoch aus polymerem Material. S5-haben gleiche Eigenschaften wie die Schuhe der Sicherheitsklasse S4, haben aber zusätzlich noch eine durchtrittsichere Stahlzwischensohle Sicherheitsschuhe gibt es in Ausführungen als Sandalen, Halbschuhe, Halbstiefel, Schaftstiefel (auch als Winterschaftstiefel, Gummistiefel und Seestiefel) sowie Sonderschuhe wie z.B. Überziehschuhe. Damit Sie bei Ihrer täglichen Arbeit fest, bequem und sicher auf den Füßen stehe, finden Sie bei Cerva Arbeits-Berufs-und Sicherheitsschuhe für alle Berufssparten und einer gepflegten und fachmännisch sortierten Auswahl in toller Optik und innovativer Sicherheitsausstattung. von Cerva Arbeitskleidung vereinen sowohl hohe Qualität als auch günstige Preise. Sollten Sie sich entschieden haben unsere Ware gewerblich oder privat zu erwerben, kontaktieren Sie unserem Vertrieb: 089 - 66616481, München